Glücklicher Sieg für D2

MJD2Die männliche D2-Jugend verabschiedet sich für dieses Jahr mit einem glücklichen Sieg. Sie gewannen am vergangenen Sonntag mit 14:13 (4:2) gegen die HSG Dreieich.

Continue reading

C1 gewinnt gegen Gegner und Grippewelle

WJCDie erste Mannschaft der weiblichen C-Jugend hat ihr letzten Heimspiel im Jahr 2009, nach einer starken kämpferischen Leistung, mit 22:19 (13:9) gewonnen. Das Trainergespann Wolf / Diehl hatte mit 7 gesunden Spielerinnen, gerade so eine Mannschaft zur Verfügung. Ohne die Leistungsträger Alina Nesselhauf, Kyra Schirmeister, Lorena Rohr, Maren Lipps und Tanita Frank waren die Vorzeichen für ein schweres Spiel gegeben. Ein herzlicher Dank geht an Alicia Hof (D-Jugend), die sich bereit erklärte, die Mannschaft zur verstärken.

Continue reading

F I spielte zu unkonzentriert

JFMit ein klein wenig mehr Konzentration wäre gegen die HSG Maintal ein Sieg möglich gewesen und gegen die HSG Dreieich hätten die Kleinen nicht wie Anfänger ausgesehen. So erspielten sich die TSG Bürgel ein Unentschieden und eine deutliche Niederlage.

Continue reading

A-Jugend übt Rehabilitation für Bonsweiher

MJANils Schohl legt mit überragender Leistung den Grundstein für ersten Auswärtssieg.

Mit einer engagierten Leistung ins besonderen in der ersten Halbzeit konnten sich die Breiler Schützlinge die ersten beiden Auswärtspunkte erspielen. Und das obwohl die längste Auswärtsfahrt ins 220 km entfernte Hofgeismar/Grebenstein vor dem Spiel lag.

Continue reading

Sieg in Maintal

DamenAm Samstag Nachmittag konnten die Damen der TSG mit einen 22:17(11:9) Sieg bei der HSG Maintal 2 in die Winterpause verabschieden. Mit 5 Siegen, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen sichert man sich so 12:8 Punkte und den dritten Platz in der Bezirksliga A der Damen. Sicherlich kann man mit dieser Ausbeute zufrieden sein, jedoch hätte es auch etwas mehr sein dürfen.
Continue reading

A-Mädels enttäuschen in Hainburg

WJAIm ersten Spiel der Rückrunde am Sonntagmorgen enttäuschten die Bürgeler Mädels auf ganzer Linie. Zu keinem Zeitpunkt des Spiels konnte die Bürgeler Mannschaft ihr normales Leistungsniveau abrufen. Schon das Aufwärmen zu ungewohnt früher Stunde fiel sichtlich schwer und ließ die erforderliche Einstellung vermissen.  

Continue reading