In unserer Interviewserie „Drei Fragen an …“ interviewten wir unseren Neuzugang Marius Schwade als Spieler der Herren II.

Hallo Marius, wir freuen uns Dich wieder in der TSG-Familie begrüßen zu dürfen! Bereits in der Jugend warst Du auf dem Feld für die TSG aktiv. Freust Du dich wieder bei der TSG und damit das erste Mal in der ESO-Sportfabrik tätig zu sein?

Hallo an alle Bürgeler. Der Kontakt zu Bürgel war ja über all die Jahre vorhanden, sodass ich mich einfach darauf freue, wieder Teil der Bürgeler Familie zu sein und mit vielen alten Freunden Sport zu machen.

Die erste Vorbereitungsphase ist bereits rum. Wie ist dein erster Eindruck von der Mannschaft und vom Umfeld?

Die erste Vorbereitungsphase war sehr intensiv und die Jungs sind alle sehr motiviert. Dadurch das wir eine zweite Mannschaft sind, sind wir natürlich ein bunt zusammengewürfelter Haufen. Aber ich habe das Gefühl, dass im kompletten Team sowie auch im gesamten Verein eine super Stimmung herrscht, was sicherlich auch mit dem letztjährigen Aufstieg der 1. Mannschaft zu tun hat.

Welche Ziele hast Du mit der Mannschaft, die in der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau an den Start geht?

Für mich persönlich besteht das Ziel, den vielen jungen Spielern mit meiner Erfahrung weiterhelfen zu können und ihnen bei ihrer persönlichen Entwicklung zu helfen. Mit der Mannschaft ist für mich das Erreichen des gesicherten Mittelfelds das Ziel.

Vielen Dank Marius! Wir wünschen Dir in der kommenden Runde viel Erfolg!

Auf geht’s TSG!

Spielerportrait Marius Schwade

Geburtsjahr: 1989
Familienstand:   ledig
Beruf:       Steuerfachangestellter
Dem Handball treu seit:   1995
Handballstationen:
TSG Bürgel, TS Steinheim, TV Kesselstadt, HSG Hanau
Spielerpositionen:
Kreis
Saisonziel: Platz im Mittelfeld
Hobbys: Sport generell

Kommentare sind geschlossen.