Nächstes Spiel, nächste Möglichkeit um 2 Punkte auf das Habenkonto der Damen II einzufahren. Mit diesem Ziel ging man am Sonntag in die Partie gegen die HSG Maintal. Dies gelang auch auf überzeugende Art und man gewann verdient mir 31:20 (17:11)

Zu Beginn des Spiels tasteten sich die beiden Mannschaften noch etwas ab, jedoch konnte man sich nach den ersten paar Minuten schon ein wenig vom Gegner absetzten. Die 3:2:1 Deckung stand weitestgehend stabil, wodurch sich die Mannschaft einen Grundstein für die Bemühungen im Angriff legen konnte. Maintal spielte eine sehr tiefstehende 6:0 Abwehr die durch schnelles Spiel und konsequente Stoßbewegung der Damen II schnell in Bedrängnis gebracht wurde. Diesmal lastete auch nicht der Fluch des Pfosten- und Lattenpechs auf der TSG und man konnte den Abstand bis zur Pause auf 6 Tore ausbauen und ging mit einer 17:11 Führung in die Kabine.

In der Pause war man gewarnt das Tempo in der 2.Spielhälfte hochzuhalten und sich nicht siegessicher auf der Führung auszuruhen, was leider in vergangen Spielen teilweise der Fall war. Die Abwehr stand weiterhin gut und der Gegner konnte in den ersten 10-15 Minuten nur 3 Tore erzielen. Auf der anderen Seite stieß man diesmal auch tief in die Nahtstellen der Abwehr, setzte sich gut durch und baute damit die Führung weiter aus. Durch die schwindende Kondition der HSG Maintal, sowie eine nicht ablassende Damen II der TSG war der Endstand mit 31:20 besiegelt.

Ganz besonderes hervorheben muss man die geschlossene sehr gute Mannschaftsleistung, auf der es auszubauen und diese auch konstant in den weiteren Spielen umzusetzen gilt. Wir bedanken uns bei allen Fans für die Unterstützung. Das nächste Spiel der Damen II findet am Sonntag den 27.11.16 um 16.00 Uhr auswärts gegen den TV Altenhaßlau statt. Auf geht`s TSG!

TSG: Rieth; Frank 2 , A. Hof (4), L. Hof, Kaiser, Kopp (5), Mastroserio, Memovic (5), Millmann, Nastou (4), Sattler (6/4), Schirmeister, Specht (2), Tremmel (3)

Zeitstrafen: TSG 1 | HSG 2

7-Meter: TSG 4/4 | HSG 4/4

 

 

Kommentare sind geschlossen.