Am Mittwoch, den 14.03.2018 fand in der ESO-Sportfabrik in Bürgel der Landesentscheid der WK II Mädchen im Handball statt. Ausrichter war die Ernst-Reuter-Schule Offenbach-Rumpenheim mit ihrem Sportlehrer Lars Blumeyer. Unterstützt wurde die ERS durch die Handballabteilung der TSG mit drei Schiedsrichtern und zwei Zeitnehmerinnen.

Gespielt wurde in zwei 3er-Gruppen, da im Vorfeld die Schulen der Albrecht-Dürer-Schule in Weiterstadt und die Albert-Einstein-Schule in Maintal abgesagt hatten. Die Spielzeit betrug während dem gesamten Turnier 2 mal 10 Minuten mit einer 5 minütigen Halbzeitpause.

Gruppe A – ESO-Sportfabrik
1. Spiel – Otto-Hahn-Schule Frankfurt – GC-Lichtenberg-Schule Kassel 4:18
2. Spiel – GC-Lichtenberg-Schule Kassel – Clemens-von-Brentano-Schule Lollar 19:5
3. Spiel – Clemens-von-Brentano-Schule Lollar – Otto-Hahn-Schule Frankfurt 8:4

Gruppe B – Ernst-Reuter-Schule
1. Spiel – Modellschule Obersberg Bad Hersfeld – Goetheschule Wetzlar 6:6*
2. Spiel – Goetheschule Wetzlar  – Oranienschule Wiesbaden 14:5
3. Spiel – Oranienschule Wiesbaden – Modellschule Obersberg Bad Hersfeld 5:14
*nach dem Turnier wurde noch ein Entscheidungssiebenmeterwerfen durchgeführt. Dieses konnte die Modellschule mit 3:1 für sich entscheiden.

Platzierungsspiele – ESO-Sportfabrik
Halbfinale 1: GC-Lichtenberg-Schule Kassel – Goetheschule Wetzlar 18:4
Halbfinale 2: Modellschule Obersberg Bad Hers. – Clemens-von-Brentano-S. Lollar 8:8*
*nach dem Spiel wurde ein Entscheidungssiebenmeterwerfen durchgeführt. Dies konnte Lollar mit 1:0 für sich entscheiden.

Spiel Platz 5: Otto-Hahn-Schule Frankfurt – Oranienschule Wiesbaden 8:9
Spiel Platz 3: Goetheschule Wetzlar – Modellschule Obersberg Bad Hersfeld 11:7
Spiel Platz 1: GC-Lichtenberg-Schule Kassel – Clemens-von-Brentano-Schule Lollar 12:4

Die TSG-Handballabteilung bedankt sich bei den Zeitnehmerinnen Patrizia Strohl und Simone Perticaro-Schultz sowie bei den Schiedsrichtern Michael Diehl, Sven Nast und Boris Wolf für Ihre Unterstützung. Der GC-Lichtenberg-Schule Kassel wünschen wir alles Gute beim Bundesentscheid in Berlin!

Kommentare sind geschlossen.