Die weibliche C-Jugend nahm dieses Jahr an der Qualifikationsrunde zur Oberliga teil. Da der Bezirk Offenbach/Hanau berechtigt ist mit vier Mannschaften an der HHV-Quali teilzunehmen und sich fünf Teams gemeldet haben, wurden diese vier Plätze am 15.04.2018 in der ESO-Sportfabrik in Bürgel ausgespielt.

Folgende Mannschaften nahmen teil: SG Bruchköbel, SG Hainhausen, TSV Klein-Auheim, HSG Rodgau Nieder Roden und TSG Offenbach-Bürgel.

Im ersten Spiel für die TSG gegen die SG Bruchköbel war mehr für die TSG-Mädels drin. Die neu zusammengestellte Mannschaften hielt die ersten 7 Minuten sehr gut mit, machte dann aber zu viele Fehler und verlor mit 15:6 (8:5) zu deutlich das Spiel.

Im zweiten Spiel gegen die SG Hainhausen lag man zur Halbzeit mit 4:0 hinten. Die zweite Halbzeit was dann besser, jedoch verlor auch dieses Spiel mit 3:8. Mit einer besseren ersten Halbzeit wäre auch in diesem Spiel ein Punktgewinn möglich gewesen.

Im entscheidenden Spiel gegen die bis dato auch punktlosen Spielerinnen aus Nieder Roden gab es dann eine unglückliche 10:12-Niederlage. Mit einem besseren Abwehrspiel wäre hier ein Sieg möglich gewesen, welcher ein Weiterkommen in die nächste Runde bedeutet hätte.

Im letzten Spiel gegen den zweiten TSV Klein-Auheim gaben die Mädels nochmal alles. Klein-Auheim kämpfte ebenfalls mit der Kraft und somit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Am Ende teilten sich die beiden Mannschaften die Punkte mit dem Endstand von 7:7 (3:3).

Fazit des Turniers: Das Turnier an sich, war eine gute Erfahrung und man konnte klar erkennen, dass die TSG-Mädels auf dem richtigen Weg sind. Viele Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Beide TSG-Torhüterinnen zeigten eine ordentliche Leistung. Das Trainerteam ist für die Zukunft positiv gestimmt.

Jetzt heißt es für die weibliche C-Jugend sich für die Bezirksklasse vorzubereiten. Über dem Sommer wird man auf dem ein oder anderen Feld- bzw. Beachturnier teilnehmen, ehe man sich in einigen Testspielen mit anderen Vereinen misst.

Das Team möchte sich bei Luna Roos und Mara Molkenthin bedanken, die die Mädels bei der Quali unterstützt haben. Ein solcher Einsatz ist vorbildlich und nicht alltäglich. Vielen Dank!

Die Ergebnisse im Überblick:
SG Bruchköbel – TSG Offenbach-Bürgel 15:6
SG Hainhausen – HSG Rodgau Neider Roden 6:2
TSV Klein-Auheim – SG Bruchköbel 10:9
TSG Offenbach-Bürgel – SG Hainhausen 3:8
HSG Rodgau Nieder Roden – TSV Klein-Auheim 4:9
SG Bruchköbel – SG Hainhausen 4:10
TSG Offenbach-Bürgel – HSG Rodgau Neider Roden 10:12
SG Hainhausen – TSV Klein-Auheim 11:7
HSG Rodgau Neider Roden – SG Bruchköbel 9:7
TSV Klein-Auheim – TSG Offenbach-Bürgel 7:7

Abschlusstabelle:

1. SG Hainhausen 8:0 Punkte
2. TSV Klein-Auheim 5:3 Punkte
3. HSG Rodgau Nieder Roden 4:4 Punkte
4. SG Bruchköbel 2:6 Punkte
5. TSG Offenbach-Bürgel 1:7 Punkte

Die TSG wünscht allen Vertretern des Bezirkes Offenbach/Hanau viel Erfolg! Das Team der weiblichen C-Jugend bedankt sich bei allen Schiedsrichtern und Zeitnehmern für ihren Einsatz. Auch den C-Eltern gilt der Dank, die während dem Turnier das Kiosk besetzt haben und natürlich auf für die Spenden.

Es spielten: Tiffany Dietermann, Apostolia Tsifna; Dorothea Wittmann, Lara Rieth, Charlotte Walther, Chahira Bizzit, Luna Roos, Mara Molkenthin, Madita Lange, Lucia Lampa, Ivana Bub, Laetitia Vogel, Melina Schlander.   

Kommentare sind geschlossen.