Im ersten Spiel nach der Sommerpause trat man zuhause gegen den TV Gelnhausen an, welches mit 24:33 (8:12) verloren ging.

Man merkte den Jungs an, dass ihr letztes Pflichtspiel eine Weile her war, da man die ersten fünf Minuten verschlafen hatte. Den schnellen Rückstand konnte man aber durch eine verbesserte Abwehrleistung, sowie meist gut herausgespielte Tore kurz vor der Halbzeit ausgleichen. Zum Ende der Halbzeit wurden dann leichte Fehler mit Gegenstößen der Gelnhäuser bestraft und man ging mit einer 4 Tore Differenz in die Halbzeit.

In der Halbzeit wurden die Fehler angesprochen und zudem das Freilaufen im Angriff angesprochen. Das wurde auch gleich umgesetzt und man kam durch einfache Kreuzungen zum Ausgleich. Nach der starken Phase mussten innerhalb kürzester Zeit alle drei Rückraumspieler aufgrund einer Verletzung ausgewechselt werden. Da nun einige Spieler auf ungewohnten Positionen spielen mussten, konnte sich Gelnhausen Stück für Stück absetzen.

Das Ergebnis spiegelt nicht die Leistung wieder, die von den Jungs abgeliefert wurde. Man konnte gegen einen starken Gegner lange mithalten und hätte ohne die Verletzungen eine gute Möglichkeit auf den Sieg gehabt. Hier nochmal gute Besserung an alle Verletzten.

Das nächste Spiel findet am Sonntag den 23.09.18 um 13:00 in Hanau gegen die HSG statt.

Kommentare sind geschlossen.