Vergangenen Samstag gewann die weibliche B-Jugend der TSG gegen den Tabellenletzten, die HSG Isenburg/Zeppelinheim mit 34:21 (19:9) und bleibt somit ungeschlagen in der Bezirksliga Gruppe 2.

Die TSG-Mädels starteten zunächst mit einer guten und schnellen Anfangsphase.
Durch einige Unkonzentriertheiten und fehlende Absprache in der Abwehr, ermöglichte man dem Gegner einige Ballgewinne, die sie in Tore umwandelten. So ging man mit 19:9 in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeitpause setzte sich das Spiel ähnlich der ersten Halbzeit fort. Nach vorne agierte man häufig mit Einzelaktionen und nach schlechtem Rückzugsverhalten kassierte man leichte Tore aus dem Gegenstoß. Am Ende trennte man sich mit einem 34:21.

Das nächste Spiel findet bei dem Zweitplatzierten der Bezirksliga Gruppe 2, der SG Hainhausen statt. Dort muss man eine deutlich bessere Leistung hinlegen, um das Spiel für sich zu entscheiden.
Gespielt wird am Sonntag den 11.11.2018 um 15:00 Uhr. Über zahlreiche Unterstützung würden sich die Mädels freuen, damit sie weiterhin ungeschlagen bleiben. Alles für Rot-Weiß! Auf geht’s TSG!

TSG: Dietermann (Tor), A. Tsifna (Tor); Röhr, Scherling, Leim, Shahini, V. Tsifna, Annemüller, Koch, Tsiftsi, Gümüstekin, Langer, Reichenau, Urban

Kommentare sind geschlossen.