Vergangenen Sonntag gewann die weibliche B-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel gegen den Tabellenzweiten, die SG Hainhausen, mit 16:17 (5:7) und bleibt somit ungeschlagen in der Bezirksliga Gruppe 2 Offenbach/Hanau.

Die TSG-Mädels starteten das Spiel mit einer unkonzentrierten Anfangsphase. Durch die fehlende Absprache in der Abwehr, gelang es dem Gegner leichte Tore zu erzielen. Dennoch gingen die TSG-Mädels mit einer 5:7 Führung in die Halbzeit.

Nach der Halbzeitpause konnte man die Führung leider nicht ausbauen und somit war das Spiel ein „Kopf an Kopf“- Rennen. In der Abwehr gab es zum Teil noch immer Unstimmigkeiten und im Angriff agierte man oft zu hektisch. Den letzten 7-Meter, in letzter Sekunde, verwandelte die TSG sicher und konnte sich somit über einen knappen, aber kämpferischen Sieg freuen.

Das nächste Spiel findet beim drittplatzierten OFC Kickers statt. Hier muss man mit mehr Konzentration und Motivation ins Spiel gehen, um die zwei Punkte zu entführen. Gespielt wird am Samstag den 17.11.2018 um 18:20 Uhr. Über zahlreiche Unterstützung würden sich die Mädels sehr freuen. Alles für Rot-Weiß! Auf geht’s TSG!

TSG: Dietermann (Tor), A. Tsifna (Tor); Röhr, Scherling, Leim, Shahini, V. Tsifna, Annemüller, Koch, Tsiftsi, Gümüstekin, Langer, Reichenauer, Urban

Kommentare sind geschlossen.