Die männliche D-Jugend der TSG spielte am 17.11.2018 gegen die SG Bruchköbel. Der Anfang verlief gut, die Jungs konnten gut mithalten und spielten ein gutes Miteinander. Doch diese Leistung hielt leider nicht lange an, denn am Ende verlor man mit 11:35 (5:16).

Die TSG-Jungs starten gut in die erste Halbzeit, nutzen die Lücken und st0ßten mit Druck in die freien Räume. Es war knapp was die Tore anging, doch schnell merkte man das die Spielleistung nachließ. Die Konzentration sank immer weiter, es wurden immer mehr riskante Pässe gespielt und es kam kein richtiges Spiel mehr zusammen. Diese Spielweise verteilte sich über die erste Halbzeit, wo sich die TSG Jungs mit 5:16 geschlagen geben mussten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit jedoch, kamen die Jungs mit neuer Motivation aus der Kabine. Sie waren gewillt die Tore aufzuholen. Der Ehrgeiz wurde am Anfang belohnt und sie konnten mit schnellen Doppelpässen ein paar Tore erzielen, doch dies reichte am Ende leider nicht aus. Zwar stemmte man sich mit allem was man hatte gegen die Niederlage, doch die Kraftreserven waren so aufgebraucht, sodass man sich dem Gegner ergeben musste.

Das nächste Spiel ist am 25. November 2018 gegen die TG Hanau, dies ist ein Auswärtsspiel. Bis dahin können die Jungs Kraft sammeln und noch einmal ein wenig üben um Kraftvoll und motiviert am Sonntag gegen Hanau zu spielen.

TSG: Janik, Wollek, Wachtel, Jannssen, Röhr, El-Yazami, Wenzel, Köpfler, Schultz, Giannos, Bub, Kaiser

Kommentare sind geschlossen.