Die männliche D-Jugend der TSG war am vergangenen Sonntag zu Gast bei der TV Gelnhausen. Trotz einer guten Leistung gegen Gelnhausen musste sich die Jungs leider mit einer 24:13 (12:6) Niederlage geschlagen geben.

Die erste Halbzeit begann sehr gut. Die Jungs fanden gut ins Spiel und waren immer gleich auf mit dem Gegner. Die Abwehr stand sehr gut, so dass die Gelnhausener Jungs kaum eine Chance hatten aufs Tor zu werfen. Doch leider ließ die Kraft nach einigen Minuten ab, im Angriff kam es zu Fehlpässen und es kam kein richtiger Angriff zustande. Man merkte die Anspannung der TSG Jungs, die Abwehr stand trotz der Fehler im Angriff immer noch. Somit wurde der Abstand immer größer und so ging man mit einem Stand von 12:6 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause ging es in die zweite Halbzeit. Die Jungs konnten sich in der Halbzeit ein wenig erholen und starteten jetzt mit neuer Kraft in die Halbzeit. Doch leider kam es gleich zu Beginn  zu kleinen Fehlern die es unmöglich machten aufs Tor zu werfen. Sie spielten riskante Pässe, verloren den Ball oder spielten ihn in falsche Hände und spielten ohne Druck auf die Abwehr. Nach einem kurzen Time-Out konnte der Trainer nochmal ein paar motivierende Worte finden und die Spielzüge und Pässe funktionieren besser und sie haben besser ins Spiel gefunden. Doch leider mussten sich die TSG Jungs mit einem Endstand von 24:13 geschlagen geben.

Jetzt können sich die Jungs gezielt auf ihr nächstes Heimspiel vorbereiten. Das nächste Heimspiel gegen Tabellenführer HSG Hanau ist am kommenden Samstag, den 08.12.2018 um 14:30 Uhr in der ESO Sportfabrik Bürgel. Die Jungs freuen sich über tatkräftige Unterstützung. Auf geht’s TSG!

TSG: Janik, Wollek, Röhr (2), Waldmann (4), El-Yazami (3), Giannos (3), Schultz (1), Wenzel, Kubitzki, Köpfler

 

Kommentare sind geschlossen.