Am vergangen Wochenende veranstaltete die TSG ein Trainingscamp für die Jahrgänge 2000 bis 2005, für das sich zehn handballbegeisterte Jugendliche der TSG angemeldet hatten. Von Freitag bis Sonntag wurden in der ESO-Sportfabrik insgesamt acht Einheiten mit je 90 Minuten Handballtraining durchgeführt.

Auf dem Trainingsplan standen Koordinations- und Reaktionsübungen, Passtraining, 1-gegen-1- und Technikübungen mit dem Hauptschwerpunkt „Zusammenspiel Außen und Rückraum“. Aber auch die Kreisläufer/innen und Torhüter/innen kamen nicht zu kurz. Betreut wurden die Jugendlichen von Simone Perticaro-Schultz, Stefan Scherling, Boris Wolf und Alessandro Lega.

„Alles in Allem eine gelungene Veranstaltung. Die Jugend- lichen haben voll mitgezogen, da macht der Aufwand gleich doppelt Spaß“, so Simone Perticaro-Schultz von der Jugendleitung. Die Jugendlichen konnten insgesamt viel mitnehmen und einiges ausprobieren, was im normalen Trainingsbetrieb nicht möglich gewesen wäre.

Abschließend möchten wir uns bei den Jugendlichen für Ihre Teilnahme und bei den Helfern für Ihre Unterstützung herzlichst bedanken.

Kommentare sind geschlossen.