Die weibliche B-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel gewann am vergangenen Sonntag mit 19:8 (8:3) gegen den Tabellenzweiten, die SG Hainhausen und sicherte sich somit vorzeitig den Gruppensieg in der Bezirksliga Gruppe 2.

Die TSG Mädels starteten mit viel Motivation und Ehrgeiz in das Spiel. Durch eine herausragende Abwehr kam der Gegner kaum zur freien Torchancen. Im Angriff taten sich die Mädels anfangs schwer und nutzten einige freie Torchancen nicht. Somit ging man mit einer mauen Torausbeute mit 8:3 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigten die Mädels weiterhin Teamgeist und Motivation das Spiel für sich zu entscheiden. Im Angriff wurde wesentlich ruhiger gespielt und man konnte durch erlernte Spielzüge einige schöne Treffer erzielen. Die Abwehr stand weiterhin kompakt und man konnte somit einige Bälle für sich gewinnen. Mit einer insgesamt guten Leistung konnte man sich mit 19:8 gegen die SG Hainhausen durchsetzen und vorzeitig den Gruppensieg feiern.

Zudem möchten sich die Mädels noch für die super Unterstützung der Zuschauer bedanken, die die Mädels fleißig angefeuert haben.

Das nächste Spiel wird am Samstag den 02.02.19 um 15:45 in der ESO-Sportfabrik gegen die OFC-Kickers stattfinden. Über zahlreiche Unterstützung würden sich die Mädels freuen.

Auf geht’s TSG, alles für Rot/Weiß!

TSG: Dietermann, A. Tsifna (Tor); Gümüstekin, Röhr, V. Tsifna, Braatz, Reichnauer, Länger, Leim, Annemüller, Scherling, Tsiftsi, Shahini, Koch

Kommentare sind geschlossen.