Die männliche C-Jugend der TSG Offenbach-Bürgel hat in der Oberliga Hessen gegen den Tabellenzweiten SV Erbach mit 19:34 (11:19) verloren. Die JUngbullen zeigten aber auch in diesem Spiel eine Leistungssteigerung. Das Hinspiel wurde mit 47:21 verloren, sodass man mit diesem Rückrunden-Ergebnis gut leben kann. Damit festigt man den 9.Tabellenplatz.

Das Spiel begann zunächst sehr ausgeglichen, doch nach einer kleinen Eingewöhnungszeit der Gäste kamen diese über ihren starken Rückraum zu einfachen Toren und setzen sich auf 4:7 ab. In einer starken Phase der TSG, in der man den Spielstand auf 8:9 schrumpfen konnte, legten die Gäste nun einen Zahn zu und gingen zur Halbzeit mit 11:19 in Front.

In der zweiten Halbzeit schaffte man es die Deckungsarbeit in den Fokus zu stellen und so dem Gegner es erneut schwer zu machen. Leider war der Kader so dünn besetzt, dass die Kraft stark nachließ und man nur noch acht Treffer erzielen konnte. Am Ende verlor die TSG mit 19:34 das Spiel, jedoch bleibt die Erkenntnis, dass man gegen einen starken Gegner ebenfalls mithalten konnte.

Das nächste Spiel der „Jungbullen“ befindet sich aktuell in der Verlegung, sodass dieses voraussichtlich am 12.03.19 um 18:00 Uhr in der Trainingszeit stattfinden wird.

TSG: Hellenthal, Pehar; S. Jochheim (1), Helder (2), Pfeifer, Behrens, Richter (9/1), Jung (6), Kreis, Jager (1).

Kommentare sind geschlossen.