Am vergangenen Sonntag hatte die weibliche B-Jugend der TSG ihr zweites Saisonspiel. Gegner war die JSG Flieden/Neuhof. Die TSG-Mädels setzten sich trotz Leistungsschwankungen durch und konnten das Spiel mit 22:15 (11:8) für sich entscheiden.

Trotz des hohen Sieges am vorherigen Wochenende gingen die Mädels mit Respekt in die Partie. Die ersten Minuten gestalteten sich sehr zäh. Die Mädels kamen nicht in ihr gewohntes schnelles Spiel und schafften es somit nicht sich von Anfang an abzusetzen. Die ersten zwanzig Minuten verliefen von beiden Seiten auf Augenhöhe. Durch einige gute Aktionen kurz vor Schluss gingen die Mädels dann doch mit einem kleinen Vorsprung (11:8) in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte sollte der gegnerische Angriff wesentlich aggressiver und schneller angenommen werden und die Kommunikation in der Abwehr sollte sich deutlich verbessern. Diese Vorgaben wurden phasenweise gut umgesetzt. Trotz einiger vergebenen Torchancen und definitiv zu vielen technischen Fehler konnten sich die TSG-Mädels am Ende mit 22:15 gegen die JSG Flieden/Neuhof durchsetzen.

Das nächste Spiel wird am 14.09., um 15:20 Uhr, in der HSV-Sporthalle Götzenhain gegen die HSG Dreieich stattfinden. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung von ihren Fans!

Alles für Rot/Weiß! Auf geht’s TSG!

TSG: Berdux, Dietermann; Tsifna(2), Molkenthin(8), Bizzit(1), Gümüstekin(1), Shahini(5/2), Sailer(1), Lange(2), Koch(2), Haydar, Walther

Kommentare sind geschlossen.