Das neue Trainer-Trio Schmitt, Peko und Leim meisterten ihren Start mit einem guten Ergebnis für das erste Saisonspiel. Mit einem Endstand von 12:17 gegen die HSG Maintal endete das Spiel.

Mit zwei noch F-Jugend Spielerinnen und einer Reserve auf der Bank, begann das erste Saisonspiel.

In der ersten Halbzeit zeigten die Mädels bei einem 3:3 Spiel gut was sie im Training gelernt haben und agierten sehr gut gegen den Ball. Bis zur zweiten Halbzeit war es ein sehr ausgeglichenes Spiel. Die Mädels hatten gute Chancen und nutzten diese auch. Somit stand es zur Halbzeit 7:8.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde nun in einer offensiven Manndeckung gespielt, dabei ließen die Mädels sich leider zu oft überlaufen und es konnte nicht mehr gegen den Ball agiert werden. Auch die Kräfte schwanden langsam und zeigten letzten Endes auch das Endergebnis von 12:17.

Fazit zum Spiel: Es war eine sehr gute Leistung von den Mädels, aber es steckt noch viel mehr in ihnen und das gilt es rauszuholen und weiter zu trainieren.

Am 15.09 um 11:00 Uhr ist bereits das nächste Spiel der weiblichen E- Jugend bei der HSG Nieder-Roden.

Alles für Rot – Weiß! Auf geht‘s TSG!

TSG: Abdel- Haq, Peraica (5), Gottwald, Izzo, Wachtel, Kaiser (7), Mertcan, Piarulli

Kommentare sind geschlossen.