Die weibliche C-Jugend empfing am Sonntagmittag zum Derby den OFC Kickers Offenbach. Mit einer voll besetzen Bank wollte man an diesem Tag gegen den OFC mit Tempo das Spiel früh entscheiden. Dies gelang auch, sodass man am Ende einen klaren Derbysieg mit einem 38:5 (15:3) feiern konnte.
Das Spiel begann mit einem 6:0-Lauf für die TSG-Mädels ehe die Gäste nach 7 Minuten bereits ihre Auszeit nahmen. Nach dem ersten Gegentor konnten die Mädels nach eigenen Ballgewinnen in der Abwehr immer wieder mit Tempo nach vorne spielen, sodass sie mit einem 5:0-Lauf auf 11:1 davonziehen konnten. Mit einem komfortablen Vorsprung von 15:3 wechselte man die Seiten.
In der Halbzeitpause hieß es dann die Konzentration hochzuhalten und weiterhin auf Tempo zu gehen und die Torchancen noch besser zu nutzen.
In der zweiten Halbzeit konnten die TSG-Mädels neun Tore in Folge erzielen. In der Abwehr konnte man einfache Bälle durch frühes Herausfangen der Bälle im Gegenstoß nutzen. Die Mannschaft ließ die gesamte Spielzeit an Tempo und an Konzentration nicht nach, was nicht ganz einfach war für die Mädels, da die Kickers mit nur acht Spielerinnen das Spiel teilweise sehr langsam im eigenen Angriff gestalteten. Am Ende freuten sich die Mädels über ein 38:5-Sieg.
Ein großes Lob geht an die gesamte Mannschaft, die sich das gesamte Spiel über gegenseitig unterstützten. Besonders erfreulich ist, dass sich fast jede Spielerin in die Torschützenliste eintragen konnte.
Das nächste Spiel findet Sonntag, 03.11.2019 um 12 Uhr gegen die JSG Buchberg in Langenselbold statt. Die Mädels würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

Auf geht’s TSG!

für die TSG spielzen: Herold; Bärmann (1/1), Bauer (6),Bub (1/1), Hotz (1/1), Krayer, Lampa (2), Lange (4), Lanz (3), Meckmann (7), Plakas (4), Sanna, Tsifna (3) und Vogel (6)

Kommentare sind geschlossen.