Die männliche C-Jugend hat im Heimspiel gegen die HSG Preagberg eine schwache Leistung gezeigt und das Spiel am Ende mit 21:39 (13:20) verloren.

Die TSG kam mehr als schlecht ins Spiel und lief komplett hinterher. In der Abwehr fand man keinen richtigen Zugriff und im Angriff wurden viele Fehler gemacht, auch die Strafwürfe (3 Stück) wurden nicht genutzt. Schon zur Halbzeit lag man mit 13:20 hinten.

Auch in der zweiten Halbzeit schaffte man es nicht das Spiel zu drehen, die Konzentration in den nächsten Wochen muss ganz klar auf der Abwehrarbeit liegen. Dann wäre es machbar gewesen, das Ergebnis von 21:39 enger zu gestalten.

Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag um 15:30 bei der HSG Rodgau Nieder Roden II statt.

TSG: Wollek, Pehar; Schultz, El Yazami (1), Waldmann, Giannos (4), Steinmann (1), Janssen (4), Röhr (1), Jung (8), Kubitzki (1), Brack (1).

Kommentare sind geschlossen.