Am Samstag den 23.11.2019 trafen die Mädels der TSG auf die SG Hainhausen. Es war ein hart umkämpftes Spiel, was am Ende leider mit 26:28 (14:14) verloren ging.

Von Anfang an gingen die TSG-Mädels konzentriert in das Spiel. Man spielte mit einer aggressiven Abwehr und konnte im Angriff viele Torabschlüsse erspielen. Doch dies gelang Hainhausen ebenfalls und so war es ein Kopf an Kopf rennen. Mit einem 14:14-Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit sollte genauso weitergemacht werden wie in der ersten Halbzeit. Dies gelang Bürgel auch, bis sie sich schließlich mit zwei Toren absetzen konnten. Doch durch technische Fehler konnte Hainhausen sich wieder heran kämpfen. In den letzten 4 Minuten waren die Mädels etwas zu hektisch wodurch viele Ballverluste entstanden und die herausgespielten Torchancen liegen gelassen wurden. Dadurch konnte Hainhausen in Führung gehen und gewann die Partie mit 2 Toren.

Trotz der Niederlage sind die Trainier stolz auf die starke Leistung ihrer Mannschaft. Alles für Rot-Weiß! Auf geht’s TSG!

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag den 30.11.19 um 13:20 Uhr in Bruchköbel statt.

TSG: Blank; Tsifna (9/4), Tatalovic (4), Shahini (7), Herrmann (1), Rieth (1), Braatz (2), Peko(1), Urban, Langer(1), Annemüller, Röhr.

Kommentare sind geschlossen.