Im letzten Vorrundenspiel trafen die TSG-Mädels auf die Mädels von der HSG Rodgau Nieder Roden. Von Beginn an waren die Bürglerinnen die bestimmende Mannschaft und ging somit schnell mit 6 Toren Unterschied in Führung. Diesen Abstand gaben die TSG-Mädels bis zur Pause nicht mehr her. Nach 12 Minuten nahm das Trainer-Team ein Timeout und wechselte die Mannschaft im Eishocky-Stil aus. Somit hatte jede Spielerin genug Zeit Spielerfahrung zu sammeln. Auch nach dem Wechsel hatten die Mädels noch nicht genug und bauten die Führung bis zur Halbzeit auf 5:16 aus.

Auch nach der Halbzeit waren die TSG-Mädels hungrig und sie bauten die Führung weiter aus. Während der zweiten Halbzeit kam die HSG Rodgau Nieder Roden nicht mehr an die TSG ran. Somit kam es zu einem erfolgreichen 7:29-Sieg für die TSG Offenbach-Bürgel.

Nach der erfolgreichen Hinrunde mit 5 Siegen und 1 Niederlagen, sind nun alle bereit auf eine erfolgreiche Rückrunde.

Das nächste Spie der D-Mädels findet am 07.12. um 14:30 Uhr bei Stadtrivalen OFC Kickers statt.

TSG: Hansmeier, Bentasseda; Vogel, Lange (9), Jerosimovic (4/1), Haase (1), Cestic (6), Tampa, Wohlfarth (2), Y. Hierling (1), Wollek (1), Benali (1),. Zisch (4), Stenger, Poljarevic, A. Hierling.

Kommentare sind geschlossen.