Die männliche C-Jugend konnte das letzte Saisonspiel gegen die HSG Dreieich mit 38:28 (16:13) für sich entscheiden und beendet die Runde auf einem guten 6. Platz in der Bezirksoberliga Offenbach/Hanau.

Zeigte man in der gesamten Saison schwankende Leistungen mit grandiosen Spielen gegen den TV Gelnhausen, so konnte man zum Abschluss eine mehr als ordentliche Leistung abrufen. Schon zu Beginn konnte die TSG sich leicht absetzen und zeigte gleich das man dieses Spiel umbedingt gewinnen möchte. Nach 15 Minuten nahm man kurzzeitig den Fuß vom Gas, jedoch ohne Folgen für das Ergebnis. Zur Halbzeit stand es 16:13 für die TSG.

In der zweiten Halbzeit blieb es zunächst bei der kanppen 3-4 Tore-Führung, doch ab der 35 Minute nutzte man die Fehler der Gäste vermehrt aus und schraubte das Ergebnis in die Höhe. Den Schlusspunkt setzte Niklas Brack mit einem Gegenstoß zum 38:28.

TSG: Wollek, Pehar; Giannos (1), El Yazami (14), Waldmann (3), Markic, Steinmann (1), Röhr (3), Jung (8), Kubitzki (1/1), Petrovic (3), Brack (4).

Kommentare sind geschlossen.