Am zweiten Spieltag der Vorqualifikation auf Bezirksebene für die Oberliga mussten die TSG-Mädels wieder gegen die SG Bruchköbel, TSV Klein-Auheim und die HSG Maintal antreten. Nachdem ersten Spieltag belegte man hinter Klein-Auheim den zweiten Platz, wobei sich die ersten beiden für die Endrunde qualifizierten.

TSG Offenbach-Bürgel – SG Bruchköbel 15:8
Im ersten Spiel ging es gegen die SG Bruchköbel. Man legte gleich einen Blitzstart hin und ging mit 6:1 in Führung. Im weiteren Verlauf spielten man die Partie locker hinunter und gewann ungefährdet mit 15:8. Mit diesem Sieg hatte man bereits den zweiten Platz sicher.

TSV Klein-Auheim – TSG Offenbach-Bürgel 12:23
Im zweiten Spiel ging es gegen Klein-Auheim, welche in der vergangen Runde bereits in der Oberliga spielten. In der Anfangsphase leistete man sich zu viele technische Fehler und Auheim konnte mit 4:0 in Führung gehen. Anschließend konnte man das Spiel ausgeglichen gestalten und man ging mit einem 7:11 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit fehlte dann die nötige Konzentration und man ergab sich dem Gegner. Die Partei endete schließlich mit 12:23.

HSG Maintal – TSG Offenbach-Bürgel 14:15
Im letzten Spiel gegen die HSG Maintal kam man wieder gut ins Spiel und führte problemlos mit 10:3. Danach hatte man das Spiel wohl geistig abgeschlossen und Maintal kam Tor für Tor heran. Schließlich rette man sich mit einem 15:14 ins Ziel.

Am Wochenende des 31.5/01.06.2014 findet nun das nächste Qualifikationsturnier auf Hessenebene um die Oberliga statt. Der Spielort steht derzeit noch nicht fest.

Es spielten: C. Schmitt; D. Mastroserio, M. Lipps, K. Sebek, A. Lewin, M. Bauer, K. Nastou, M. Tremmel, T. Frank, L. Scheuermann, M. Kaufhold, S. Memovic, S. Müller

Kommentare sind geschlossen.