Auch wenn die ersten Punktspiele der neuen Runde erst am kommenden Wochenende starten, haben die Jugendteams der TSG die Saison 2014/2015 im Rahmen der Jugendsaisoneröffnung bereits eröffnet.

Schon zum zweiten Mal fand in und an der ESO-Sportfabrik die TSG-Olympiade statt. Nachdem zuerst von allen Jugendteams die Mannschaftsfotos geschossen wurden, zeigten die Jungs und Mädles ihr Können in Disziplinen, wie Tauziehen, Sackhüpfen, Frisbeeweitwurf, Liedergurgeln, Quizspiel uvm. Zudem musste sich jedes Team einen Gruppennamen überlegen, einen Gruppentanz vorführen und den Gruppenleiter verschönern. Zwischendurch gab es ausreichend Gelegenheit sich bei belegten Brötchen, Kuchen und kalten Getränke zu stärken. Auch die Hüpfburg, die eigentlich nur für die Kleinsten gedacht war, sorgte bei den Größeren für mächtig Spaß. Am Ende der Olympiade prämierte die Jury in zwei Altersklassen die Sieger. Vorher mussten jedoch alle 12 Teams zeigen, was sie tänzerisch drauf haben und wie sie auf ihren Gruppennamen gekommen sind. Über den gesamten Tag hatten sowohl die Kleinsten als auch die Jungs und Mädels der A- und B-Jugenden viel Spaß. Beim gemeinsamen Grillen mit Eltern und Geschwistern ging die zweite TSG-Olympiade dann zu Ende.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer und Organisatoren, die mit großem Einsatz zum Gelingen der TSG-Olympiade beitrugen.

Kommentare sind geschlossen.