wJD – Saisonabschluss bei den Final Four

Die weibliche D-Jugend musste am Samstagmorgen bei den Final Four in Bruchköbel antreten. Geschwächt durch Klassenfahrten, Krankheiten und privaten Terminen musste man auf Spielerinnen der weiblichen E-Jugend zurückgreifen, die an diesem Tag ihr erstes Spiel für die D-Jugend bestritten. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle. Das erste Spiel ging gegen den Gastgeber aus Bruchköbel. Die […]

Continue reading

TSG beim Bezirks-Final-Four vertreten!

Die Teams der weiblichen D- und B-Jugend sind am 09.03.2019 beim „Final-Four“ des Bezirks Offenbach/Hanau vertreten. Die Weibliche D-Jugend trifft als Zweitplatzierter der Gruppe B (23:7 Punkte / 341:198 Tore) auf den Erstplazierten der Gruppe A SG Bruchköbel (24:0 / 392:102). Das Spiel findet am 09.03. um 10:00 Uhr in der Dreispitzhalle Bruchköbel statt. Der […]

Continue reading

wJD – Mit geschlossener Mannschaftsleistung in die „Final Four“

Am Sonntagmittag mussten die TSG-Mädels ihr vorerst letztes Saisonspiel bei der SG Hainhausen antreten. Dieses Spiel entschied darüber, welche Mannschaft am 09. März nochmal gegen den Tabellenersten der anderen Gruppe spielen darf. Daher gingen die Mädels hochmotiviert in die Partie und gewannen diese verdient durch eine starke mannschaftliche Leistung 16:24 (7:14). Die TSG-Mädels zeigten von […]

Continue reading

wJD – Ungefährdeter Sieg gegen die HSG Maintal

Am Sonntagmittag musste die weibliche D-Jugend in Maintal ran. Das Spiel war recht früh entschieden und die Mädels konnten sich am Ende über einen 31:10 (15:4)-Sieg freuen. Die Mädels legten los wie die Feuerwehr und machten von Anfang an klar, wer hier als Sieger den Platz verlassen wird. Mit schönen rausgespielten Bällen konnten sie sich […]

Continue reading

wJD – Niederlage im letzten Heimspiel

Die weibliche D-Jugend empfing am Sonntag den ungeschlagenen Tabellenersten der HSG Rodgau Nieder Roden. Die beiden letzten Partien dieser Mannschaften endeten sehr unterschiedlich, sodass es sehr schwierig war, den Gegner im Vorfeld einzuschätzen. Man brauchte an diesem Tag etwas Glück, damit man hier etwas zählbares behalten kann. Die Mädels kämpften bis zur letzten Minute, doch […]

Continue reading

wJD – Sieg zum Jahresbeginn

Am frühen Sonntagmorgen mussten die Mädels der weiblichen D-Jugend gegen die HSG Isenburg/Zeppelinheim antreten. Das Spiel konnte man nach anfänglichen Problemen mit 12:19 (4:10) gewinnen. Zu Beginn der ersten Hälfte konnte sich keine der Mannschaften deutlich absetzen. In der Abwehr stand man zu weit von den Gegenspielerinnen entfernt und im Angriff wurden zu viele Chancen […]

Continue reading

wJD – Deutlicher Sieg gegen Dietesheim/Mühlheim

Am Samstagmittag empfing die weibliche D-Jugend die JSG Dietesheim/Mühlheim. Die ersten beiden Aufeinandertreffen gingen deutlich an die TSG-Mädels, und deswegen wollte man auch in diesem Spiel deutlich gewinnen. Dies gelang auch und man siegte mit 26:5 (13:4). Die TSG-Mädels gingen schnell in Führung und führte schnell mit 4:0. In der Abwehr stand man sicher und […]

Continue reading

wJD – Wichtiger Sieg gegen die SG Hainhausen

Am Sonntagmorgen empfing die weibliche D-Jugend die SG Hainhausen. Im Hinspiel trennte man sich unentschieden, deshalb wollte man sich heute unbedingt beide Punkte verdienen. Mit einem fast kompletten Kader, in dem nur Lara Hotz krankheitsbedingt passen musste, waren die Mädels motiviert und gewannen am Ende verdient mit 27:19 (13:9). Die Gäste starteten besser in die […]

Continue reading

wJD – Sieg gegen die HSG Maintal

Am Freitagabend musste die weibliche D-Jugend in Maintal antreten. Das Hinspiel ging deutlich gewonnen, sodass man an dieser Stelle an die Mädels appellierte den Gegner nicht zu unterschätzen und das gesamte Spiel konzentriert bleibt. Am Ende stand gewannen die Mädels 11:22 (4:10). Zu Beginn der ersten Hälfte legten die Mädels los und konnten mit 1:9 […]

Continue reading

wJD – Niederlage gegen die HSG Rodgau Nieder Roden

Am Sonntagmittag reiste die weibliche D-Jugend zum Spitzenspiel nach Nieder-Roden. Das erste Aufeinandertreffen ging mit einem Tor verloren und somit wollte man hier etwas zählbares mitnehmen. Mit zwei krankheitsbedingt angeschlagenen Spielerinnen musste man sich den körperlich überlegenen Gegnerinnen deutlich mit 24:13 (12:8) geschlagen geben. Zu Beginn der ersten Halbzeit konnte sich keiner der beiden Mannschaften […]

Continue reading