Die männliche D2-Jugend hat ihr Gastspiel beim SV Erlensee mit 9:20 (5:9) verloren. Da auf beiden Seiten nur sieben Spieler zu Verfügung standen, einigten sich die Trainer darauf, nur fünf Feldspieler einzusetzen, um wenigstens einen Auswechselspieler zu haben. Das Spiel der TSG-Buben war während des ganzen Spielverlaufs zu langsam. Zahlreiche Torchancen wurden sinnlos vergeben. Eine Großteil der Würfe ging weit übers übers Tor. Bester Schütze war Max Seuring mit 6 Treffern