.

TSG Bürgel – SU Mühlheim 10:15 (5:5/3:3)

Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft der SU Mühlheim. Dank Sam Hodderson führte man schnell mit 3:0 Toren. Durch nachfolgende Unaufmerksamkeiten verpasste man eine frühe Entscheidung und musste mit dem Zwischenergebnis von 3:3 die Seiten wechseln. Tobias Lehmann brachte mit zwei Treffern in Folge zum Zwischenzeitlichen 5:3, das TSG Team wieder auf die Siegerspur, doch gelang es keinem weiteren TSG Spieler trotz bester Chancen sich in die Torjägerliste einzutragen. Als beim Stand von 5:5 Toren das Schlusssignal ertönte, hatte die SU Mühlheim einen Torschützen mehr und entschied mit 10:15 Wertungspunkten das Spiel für sich.

Tore: Sam Hodderson (3), Tobias Lehmann (2)

TG Hanau – TSG Bürgel 1:45 (0:4/1:9)

Im zweiten Spiel traf man auf das Schlusslicht die TG Hanau. Gegen das Team aus Hanau gelang ein ungefährdeter Sieg. Bereits zum Seitenwechsel führte man mit 0:4 Toren und hatte bereits 3 Torschützen zu verbuchen. In Abschnitt zwei liess man ebenfalls nichts anbrennen und  man kam zu einem ungefährdeten Sieg, bei dem auch die komplette Bank ausreichend Spielanteile erhielt. Erstmals konnte man in dieser Saison 5 Torschützen vorweisen, dies hatte zur Folge, dass der Endstand von 1:9 Toren mit 1:45 Wertungspunkten bewertet wurde.

Tore: Sam Hodderson (4), Simon Sachtleber (1), Marius Ritz (2), Tobias Lehmann (1), Yasmin Gebhardt (1)