TV Niedermittlau – TSG Bürgel 2:15 (2:5/2:3)

Zu Beginn des Spiels ließ man leider beste Torschancen ungenutzt verstreichen. Als Konsequenz musste man einem 0:2 Rückstand hinterherlaufen. Mitte der ersten Halbzeit fing sich das Team und konnte bereits zur Halbzeit die Führung mit 3:2 Toren übernehmen. Im zweiten Durchgang folgte ein offener Schlagabtausch in dem Niklas Ofenstein im Tor eine gute Figur machte und keinen Treffer zulies. Das Endergebnis von 2:5 Toren wurde aufgrund der Anzahl der Torschützen mit 2:15 gewertet. Zweifelhafter Nebeneffekt lies sich erneut bei der heimischen Zeitnahme feststellen, so durfte Niedermittlau trotz abgelaufener Zeit seinen Angriff vor dem Ende der ersten Halbzeit zu Ende bringen. Erst mit dem abschliessenden Fehlwurf des heimischen Teams ertönte der Halbzeitpfiff der Zeitnehmerin, Spielzeit bis dahin 10 Minuten und 25 Sekunden!

Tore: Sam Hoddersen (2), Simon Sachtleber (1), Marius Ritz (2)

TSG Bürgel – TS Großauheim 14:50 (3:3/7:10)

Im zweiten Spiel traf man auf den ungeschlagenen Tabelleführer TS Großauheim. Zumindest eine Halbzeit lang konnte man dem Primus Paroli bieten. Im zweiten Abschnitt verlor man das Spiel innerhalb der ersten Spielminuten, da man drei Treffer in Folge hinnehmen musste, die Gleichzeitig drei weitere Torschützen für Gross-Auheim bedeuteten. Dem entsprechend wurde das knappe Endergebnis von 7:10 Toren, mit 14:50 nach Torschützen gewertet.

Tore: Sam Hoddersen (4), Simon Sachtleber (3)

Es spielten: Niklas Ofenstein, Marius Ritz, Tobias Lehmann, Marc Breitenbach, Simon Ofenstein, Denis Zahn,  Sam Hoddersen, Simon Sachtleber, Allessandro Lega, Jasmin Gebhardt, Kai Rönninger, Lukas Krebs