teilnehmenden Mannschaften nutzten die Bürgeler Knirpse ihre Chance gegen die ebenbürtigen Teams, an den Turniersieger TS Großauheim konnten sie bei einer 2:8-Niederlage jedoch nicht heran reichen.

Gegen die JSG Nieder-Eschbach/Petterweil verkaufte sich der TSG-Nachwuchs bei einer 2:4-Niederlage teuer, hier wäre mit ein wenig Glück mehr drin gewesen, genau wie beim 2:2-Remis gegen die Truppe der SG Hainburg 1. Zum Abschluss behauptete sich die TSG gegen die Zweite Mannschaft der Gastgeber klar und deutlich mit 10:0. Erfreulich dabei, dass sich gleich mehrere Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

 

Es spielten: Niclas Zittinger 2, Lukas Krebs 2, Tobias Lehmann 7, Fabian Seuring 2, Merlin Zisch 1, Luca Morgano, Karim Harchaouen, Denis Zahn 2, Marc Breitenbach 1, Alessandro Lega, Simon Ofenstein.