TGS Bieber – TSG Bürgel 15:15 (3:3/5:5) Im ersten Spiel traf man auf eine robuste und körperlich überlegene Bieberer Mannschaft. In einer ausgeglichen Partie wurde beim Stand von 3:3 Toren die Seiten gewechselt. Bei einer 3:5 Führung für Bürgel, schienen sich doch die technischen Vorteile durchzusetzen, leichte Fehler jedoch ermöglichten der Bieberer Mannschaft den Ausgleich zum 5:5 wieder herzustellen. Tobias Lehmann als auch Marius Ritz scheiterten in den Schlussminuten jeweils mit Holztreffen, sodass am Ende bei gleicher Anzahl von Torschützen die Partie mit 15:15 gewertet wurde.

Tore: Tobias Lehmann (3), Marius Ritz (1), Dennis Zahn (1) 

TSG Bürgel – TV Altenhaßlau 28:15 (5:2/7:5) In der zweiten Partie des Tages traf man auf den TV Altenhaßlau. Nach einem schwachen Auftakt, indem man gleich zwei Gegentreffer hinnehmen musste, erzielte man 5 Treffer in Folge und machte damit den Weg frei für den ersten doppelten Punktgewinn. Zu Beginn der zweiten Hälfte gönnte man es sich spielstärkere Spieler pausieren zu lassen und fing sich damit den Anschluss zum 5:4 Zwischenstand ein. Die Mannschaft konnte aber zusetzen und erzielte zwei Treffer in Folge, die die Partie entscheiden sollten. Zu diesem Zeitpunkt hatte man bereits vier Torschützen auf der Habenseite verbuchen können. Das Endergebnis von 7:5 nach Toren wurde damit abschließend mit 28:15 für Bürgel gewertet.

Tore: Tobias Lehmann (1), Marius Ritz (3), Fabian Seuring (2), Dennis Zahn (1)

An diesem Wochenende feierte Alessandro Lega seine Premiere im Tor. Trotz leichten Lampenfiebers, hat er seine Aufgabe gut gelöst.

Es spielten: Allessandro Lega, Marius Ritz, Tobias Lehmann, Marc Breitenbach, Denis Zahn,  Marco Becciu, Arion Funke, Fabian Seuring, Niklas Zittinger