Vor dem ersten Spiel gegen den TV Gelnhausen machten sich die Kids Gedanken, denn immerhin standen sie dem Tabellenführer gegenüber. Zur Halbzeit stand es 1:3 für Gelnhausen. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Bürgeler von einer anderen Seite und kämpften sich Tor auf Tor an Gelnhausen heran. 5 Sekunden vor Schluss stand es 7:8 und beide Teams hatten bereits 4 Torschützen zu verzeichnen. Dann ging ein Freiwurf zu Fabian Seuring, der in der letzten Sekunde den 8:8 Ausgleich erzielte und damit als 5. Schütze den 40:32 Sieg nach Punkten klar machte.

Es spielten: Alessandro Lega, Marc Breitenbach, Simon Ofenstein 1, Marius Ritz 4, Tobias Lehmann 1, Denis Zahn 1, Niclas Zittinger, Luca Morgano, Jonas Gebahrdt, Florian Tremmel und Fabian Seuring 1 Im zweiten Spiel trafen wir auf das Tabellenschlusslicht TG Hainhausen. Der Spielstand von 19:0 wurde hier nach Punkten mit 209:0 gewertet, da sich alle 11 Spieler als Torschütze auszeichnen konnten. Hier gilt ein besonderes Lob an die schon etwas „erfahreneren“ Spieler, die diese Tore gut vorbereitet haben.

Es spielten: Alessandro Lega 2, Marc Breitenbach 2, Simon Ofenstein 1, Marius Ritz 2, Tobias Lehmann 5, Denis Zahn 2, Niclas Zittinger 1, Luca Morgano 1, Jonas Gebahrdt 1, Florian Tremmel 1 und Fabian Seuring 1