Im ersten Spiel gegen den TV Altenhaßlau wirkte die ganze Mannschaft der TSG noch etwas verschlafen. Altenhaßlau ging mit 1:0 in Führung und konnte diese sogar bis auf ein 7:2 ausbauen. Erst danach wachten die Spieler so langsam auf, doch in den verbleibenden 3 Minuten konnte man das Spiel nicht mehr drehen und so verlor man am Ende mit 7:4 und 28:12 nach Punkten. 

Auch im 2. Spiel verschliefen die Jungs der TSG den Start wieder vollkommen und man geriet schon nach knapp 5 Minuten mit 0:6 ins Hintertreffen. Bis zur Halbzeit gelang es dann wenigstens noch 4 Tore zu werfen wodurch es zu einem Pausenstand von 4:9 kam. Nach der Pause wurde es dann etwas besser. Man kassierte nur noch ein Gegentor, doch im Angriff wollte es immer noch nicht so richtig laufen. Mit Glück gelangen noch 2 Tore wodurch es zu einem Endstand von 6:10 kam. Glücklicher Weise hatten sich auf Seiten der TGS Bieber nur 2 Spieler in die Torschützenliste eintragen können und bei der TSG immerhin 4, sodass es nach Punkten im Endeffekt 24:20 für die TSG hieß. 

Es spielten: Fabian Seuring (1), Denis Zahn (2), Tobias Lehmann (5), Marius Ritz (2), Luca Morgano, Niclas Zittinger, Lukas Krebs, Simon Schmidt, Marcel Herfort, Marc Breitenbach