Im ersten Spiel gegen die Gäste aus Dietzenbach fand man nicht ganz so gut in das eigene Spiel. Dennoch war klar zu erkennen, dass die Dietzenbacher keine Chance gegen unseren Nachwuchs hatten. Mit 5:1 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Pause bot sich den Zuschauern dann ein anderes Bild. Es wurde noch engagierter gespielt und die Abwehr ließ auch keinen Gegentreffer mehr zu. Da sich in diesem Spiel 6 Spieler mit mindestens einem Tor auszeichnen konnten, wurde das Ergebnis von 13:1 mit 78:1 Punkten gewertet: 

Es spielten: Alessandro Lega, Marc Breitenbach 2, Fabian Seuring 2, Lukas Krebs 1, Niclas Zittinger, Simon Borkowsky, Mirko Lilge, Ben Müller, Tobias Lehmann 2, Marius Ritz 3 und Denis Zahn 3. 

Im zweiten Spiel gegen Nieder-Roden trafen die Kids fast nach Belieben. Bereits nach 50 Sekunden hatten alle drei Angreifer zum 3:0 getroffen. Unser Torhüter Alessandro Lega spielte im Feld, setze sich schön gegen die Abwehr durch und erzielte 3 Tore. Nach der Pause (15:2) konnten dann auch die knirpse Spielpraxis sammeln, die sonst nicht so oft zum Einsatz kommen. In der zweiten Halbzeit erzielte die TSG noch 5 Tore, so dass der Endstand von 20:2 und 7 Schützen mit 140:2 gewertet wurde.

Es spielten: Alessandro Lega 3, Marc Breitenbach 1, Fabian Seuring 3, Lukas Krebs, Niclas Zittinger 1, Simon Borkowsky, Mirko Lilge, Ben Müller, Tobias Lehmann 5, Marius Ritz 6 und Denis Zahn 1.