Bereits nach wenigen Minuten hatten die gut aufgelegten Gastgeberinnen eine 4:1-Führung vorgelegt. Trainerin Siggi Stih versuchte in einer frühen Auszeit ihre Mädels wachzurütteln. Doch an diesem Mittag war alles vergebens. Ohne große Lauf- und Einsatzbereitschaft ergab sich das Bürgeler Team in sein Schicksal und ging am Ende sang- und klanglos unter.

"Die vor uns platzierten Mannschaften sind durchweg ausgeglichener besetzt und uns auch körperlich überlegen. Aufgrund des unterschiedlichen Leistungsvermögens der einzelnen Spielerinnen können wir mit dem erreichten 4. Tabellenplatz in der Bezirksoberliga deshalb insgesamt zufrieden sein" zog das Trainerteam dennoch ein versöhnliches Fazit der Runde.

Gegen Dietzenbach spielten : Laura Hof (1), Franziska Schäfer; Constanze Becker, Sophie Britsch, Lea Cölsch, Lynn Hoddersen (4), Denise Hose (2), Meri Mulahmetovic (1), Alina Nesselhauf, Kyra Schirmeister, Merit Specht (6).