Bereits nach dem letzten Heimspiel gegen den TV Langenselbold stand fest, dass die 2. Herrenmannschaft der TSG Bürgel den Aufstieg in die Bezirksklasse B geschafft hat. Auch wenn die Meisterschaft nicht erreicht werden konnte, so ist der zweite Platz angesichts der sehr starken Konkurrenz aus Steinheim, Maintal und Grossauheim durchaus beachtlich. Lediglich in 3 Partien musste sich Bürgel geschlagen geben, davon zweimal gegen den verdienten Meister der Bezirksklasse C aus Steinheim.

Der Grundstein für den zweiten Platz sowie dem damit verbundenen Aufstieg wurde in der Partie gegen Maintal 2 gelegt. Maintal reiste mit Spielern aus dem Landesligakader der 1. Mannschaft an und so war es nur gerecht, dass Bürgel sich mit zwei Akteuren aus der eigenen ersten Mannschaft (Martin Drosdek und Tim Geyer) verstärkte. Die Integration der beiden Spieler gelang reibungslos und mit einer äußerst engagierten Leistung der gesamten Mannschaft konnte Maintal schon früh in seine Schranken verwiesen werden. Zum Schluss Stand ein auch in der Höhe verdienter Sieg von 32:20 zu Buche.

 

Torschützen gegen Maintal: Schwagereit 2, Hofmann 1, Finger 10, Lorenz 3, Werner 2, Schultz 1, Berner 2, Müller 5, Drosdek 4, Geyer 2

 

Nach dem Spiel gegen Maintal benötigte Bürgel nur noch 3 Punkte aus den restlichen 3 Spielen, um den zweiten Platz zu sichern. Da diese Spiele gegen die letzte drei Mannschaften der Tabelle (Dietzenbach, Langenselbold, Wächtersbach) ausgetragen werden mussten war man sich in Bürgel schon sicher, den zweiten Platz nicht mehr zu verspielen. Aber wie so oft tat man sich gerade gegen die vermeintlich schwächeren Gegner äußerst schwer.

*********************************

Im ersten Spiel gegen den Tabellenletzten Dietzenbach konnte erst in den letzten Minuten der Sieg errungen werden und fiel mit 21:26 sogar etwas zu hoch aus.

Torschützen gegen Dietzenbach: Fischer 9, Schwagereit 4, Lahaye 3, Stoyhe 2, Berner 2, Nöth 2, Finger 1, Werner 1, Hofmann 1, Gibbert 1

*********************************

Im zweiten Spiel gegen Langenselbold sollte mit einem deutlichen Sieg der Aufstieg in die Bezirksklasse B gefeiert werden. Um allen Spielern die Möglichkeit zu geben, vor heimischer Kulisse ihr Können unter Beweis zu stellen, wurde im 15 Minuten Rhythmus jeweils alle 6 Feldspieler ausgewechselt. Mit dem Schlusspfiff siegte die TSG 2 ungefährdet mit 34:25 und die Aufstiegsfeier konnte losgehen.

Torschützen gegen Langenselbold: Fischer 8, Lorenz 5, Schwagereit 2, Lahaye 3, Stoyhe 3, Nöth 3, Finger 1, Werner 2, Hofmann 1, Gibbert 3, Müller 3

*********************************

Das letzte Spiel gegen Wächtersbach hatte für die Platzierung in der Tabelle keine Bedeutung mehr. Aber auch in diesem Spiel ließ sich die Zweite etwas einfallen und bereitete sich nach dem Vorbild der 3. Mannschaft vor. Das Bier war gut, das Spiel weniger…. Trotzdem konnte noch ein 26:29 Sieg mit nach Bürgel genommen werden.

Torschützen gegen Wächtersbach: Schwagereit 3, Stoyhe 4, Finger 11, Berner 2, Hofmann 2, Müller 7

*********************************

Von meiner Seite noch einmal HERZLICHEN DANK an alle Spieler der 2. Mannschaft! Der Start in die Runde 2006/2007 war nicht einfach und die auf einigen Positionen geänderte Mannschaft musste sich erst finden. Dass dies geklappt hat, beweist der Aufstieg in die Bezirksklasse B und ich bin mir sicher, dass auch in der kommenden Runde die TSG 2 ein Wörtchen bei der Vergabe der Meisterschaft mitreden wird.