Nach einer absolut enttäuschenden Partie konnte Trainer Boris Wolf seinen Unmut über die schwache Vorstellung seiner Schützlinge nicht verbergen. "Ich bin enttäuscht von meiner Mannschaft! Schon beim Aufwärmen war zu erkennen, dass die Mädels glaubten, den Sieg schon in der Tasche zu haben. Mit einer solchen Einstellung kann man auch bei einem Kellerkind nicht gewinnen", machte Wolf seinem Ärger Luft.

Es spielten: Lisa Blümel; Lisa Kaiser (4/2), Elina Specht (3), Meri Mulahmetovic, Merit Specht (1), Lynn Hoddersen (5), Lea Hoddersen (1), Lea Cölsch, Feli Jenschke, Constanze Becker, Fabienne Fleischhacker (2), Michelle Roth, Carlotta Baumhöfner, Lisa Zink.