Gleich drei 7 Meter wurden vergeben und mehrere klare Einschußmöglichkeiten von den Außenpositionen blieben ungenutzt, sodass der OFC mit zwei Treffern in der Schlussphase den Sieg davontrug.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für die TSG. Nach einem 6:7 Rückstand gelangen den Bürgelerinnen drei Treffer in Folge zur 9:7 Führung. Mir dem Pausenpfiff musste man noch den Anschlusstreffer hinnehmen.

Nach dem Pausenpfiff das gleiche Bild. Bürgel ging mit 12:10 Toren in Führung, der OFC konterte zur eigenen 14:13 Führung. Lisa Kaiser brachte die Bürgeler Mädchen letztmals mit 15:14 Toren in Führung aber in der Schlussphase der Partie gelangen dem OFC noch zwei Treffer zum glücklichen Sieg.

Lisa Blümel; Lisa Kaiser (4/1), Merit Specht (2), Elina Specht (4/2), Meri Mulametovic (4/1), Fabienne Fleischhacker, Lisa Zink (1), Lea Hoddersen, Constanze Becker, Carlotta Baumhöfner, Michelle Roth.