Auch wenn es das allbekannte Spiel um die „goldene Ananas“ war zeigte sich schnell, dass es immer noch ein Derby war und keiner der beiden Parteien etwas zu verschenken hatte. Bürgel startete gut und lag in der ersten Halbzeit in der Regel mit 2-3 Toren in Front. Doch ein allzu leichtfertiger Umgang mit besten Torgelegenheiten verhinderte eine deutlichere Führung. So plätscherte das Spiel dahin bis Bieber beim Stand von 24:24 Mitte der 2. Halbzeit erstmalig ausgleichen konnte. Dies war der Startschuss zu einer spannenden Schlussphase. Bieber forcierte das Tempo und konnte seinerseits mit 2 Toren in Führung gehen (28:26). Nun erwachte das Kämpferherz der Zweiten aus Bürgel und über den Ausgleich zum 29:29 konnte Patrick Schwagereit den viel umjubelten Siegtreffer markieren.

Danke an die A-Jugendspieler Gathof, Heeg und Stanko, die mit ihrem super Einsatz zum Erfolg in Bieber beigetragen haben.

Nach einer aus meiner Sicht verkorksten Saison ist das Minimalziel Klassenerhalt erreicht. Die letzten Spiele haben gezeigt welches Potential in der Mannschaft steckt.

Ich möchte mich noch einmal herzlich bei allen Spielern der 2. Mannschaft für zwei tolle (und erfolgreiche) Jahre in Bürgel bedanken!!!! Ich drücke dem neuen Trainergespann die Daumen dass die Erfolgsgeschichte weitergeht und dass der Aufsteiger der Saison 2008/2009 Bürgel 2 heißt.

Wir sehen uns dann spätestens zum „Boasche-Wäsche“!

Torschützen: Hieke (6), Heeg (5), Gathof (4), Berner (4), Hofmann (3), Werner (3), Schwagereit (2), Korus (2), Stanko (1)