Vor zwei Jahren trafen die Mannschaften in fast der gleichen Besetzung aufeinander und die Ergebnisse waren jeweils sehr knapp, entsprechend erwartungsvoll war die TGS Bieber angereist um sich erneut mit der Mannschaft aus Bürgel zu messen, diesmal auf BOL Niveau.

Während der Gast aus Bieber sich in der Spielanlage auf wenige Spieler konzentrierte, konnte das Team aus Bürgel dem Spiel klar seinen Stempel aufdrücken. Nach einem Zwischenstand von 4:4 Toren, stellte man sich immer besser auf den Gegner ein und zog bis zur Halbzeit auf 18:6 Tore davon. Damit war eine Entscheidung bereits gefallen und es fiel schwer im zweiten Abschnitt die Spannung zu halten, dennoch gelang es immer wieder den Gast aus Bieber durch ein gelungenes Kombinationsspiel auszuspielen. Bieber versuchte immer wieder über Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen, was der Mannschaft nur zum Teil gelang.

Es spielten: Alessandro Lega (TW); Christian Müller (TW); Marc Breitenbach (1); Jonas Gebhardt (1); Florian Tremmel (2); Denis Zahn (3); Tobias Lehmann (6);  Marius Ritz (9); Fabian Seuring (5); Luca Morgano (1);  Marcel Karpf (1)

Auf der Bank: Dr. Rainer Lehmann, Boris Wolf

Bereits im nächsten Punktspiel (Sa. 20.09.2008 um 16:20 Uhr) trifft man in Bürgel auf den Topfavoriten TV Gelnhausen.