Die Bürgeler Jungs hatten vor der Partie einige Personalprobleme, sodass Torhüterr Vinzent Dins im Feld mitspielen musste und als Kreisläufer mit 3 Treffern überzeugte.
Gleich nach dem Anpfiff brachte Lukas Kaiser die Bürgeler mit 4 Treffern in Serie in Führung. Steinau kam mit der offensiven Deckung gegen ihren Hauptangreifer nicht zurecht und fand nur schwer ins Spiel. So konnte die TSG schnell mit 8:3 in Führung gehen, und bis zum 12:8 zur Pause änderte sich wenig am Spielgeschehen. Im zweiten Spielabschnitt kam dann die große Zeit von Nils Schohl. Immer wieder reagierte er glänzend gegen die Steinauer Angreifer. Lukas Kaiser und Tim Büdel sorgten im Angriff für die nötigen Tore zum sicheren 23:13-Erfolg.


Es spielten: Nils Schohl; Jan Jöckel (2), Lukas Pröll (1), Tim Büdel (5), Andreas Hein, Fabricio LiPreti, Lukas Wottke, Lukas Kaiser (12/4), Vinzent Dins (3).