So richtig kann das von uns noch keiner begreifen, stand Helmut doch noch mitten im Leben und war sowohl für seine Familie als auch die TSG immer da.

Gerade aus dem Vereinsleben ist Helmut eigentlich nicht wegzudenken: So trainierte er zahlreiche Jugendmannschaften, gehörte über Jahre hinweg zum Handballvorstand und war auch zuletzt mit unermüdlichem Einsatz zur Stelle, wenn es um seine TSG ging: Ob Berichte schreiben, das TSG-Heft und Spielpläne erstellen, an der Homepage basteln, etc. – Helmut war immer für alle und alles da. Ein „Nein“ gab es von ihm nie zu hören.

Aber auch außerhalb der TSG engagierte er sich für den Handball, als Berichterstatter für die Offenbach-Post und den Hanauer Anzeiger.

Helmut hinterlässt als Familienvater, Freund und Handballer eine riesige Lücke und es wird schwer sein, diese zu schließen.

Unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl gelten in dieser schweren Zeit vor allem seiner Ehefrau, den beiden Söhnen sowie allen Familienangehörigen.


Der Vorstand der Handball-Abteilung

Die Beisetzung findet am Dienstag, den 18.08.09 um 14:00 Uhr auf dem Bürgeler Friedhof statt.