Man ging voller Elan in die Erste der beiden Begegnungen, musste aber schnell feststellen zu einem, daß die Gegner eigentlich keine Anfänger waren und zum anderen, daß unsere Knirpse doch sehr unbeholfen waren und nicht genau wussten, was sie machen sollten.
So lag man schnell mit 6 Toren hinten. Die Kinder fingen sich etwas und so lag man zur Pause mit 10-0 Toren zurück. In der 2ten Halbzeit spielten unsere Kinder etwas besser mit und man verlor das Spiel dann mit 14-0 Toren, wobei eine deutliche Steigerung in der 2ten Hälfte zu sehen war.
Nach kurzer Pause begann das 2te Spiel.

Die Kinder gingen sehr engagiert zur Sache. So konnte man schon feststellen, daß sie ihre Positionen besser hielten und aggressiver zum Ball gingen. So lag man zur Halbzeit auch nur mit 4-0 Toren hinten. Eine weitere Steigerung war in der „4. Halbzeit“ zu sehen.
Der Torwart der TSG Bürgel brachte vermehrt den Gegner zum Verzweifeln und unser Angriff hätte fast auch noch unser erstes Tor geworfen, doch leider hing die Latte etwas zu tief, so daß man sich am Ende mit nur 7-0 geschlagen geben musste.
Wir können aber wirklich stolz auf die Leistung, vor allem im zweiten Spiel, unserer Knirpse sein.
Kurz nochmal danke an den Schiri Heiko Nowak der kurzer Hand die Pfeife in die Hand nahm und beide Spiele im Griff hatte (was bestimmt nicht immer einfach war).

Es spielten :    Tjiard Zimmer(TW 1.Spiel), Torben Wenzel, Anna Schwarzwälder, Maximilian NowaFabio Morgano, Atalay Menek, Donald MacPherson, Laura Krebs,             Niklas Jung(TW 1.Spiel), Armin Ibrisagic(TW 2.Spiel), Fabian Schweedt,             Jonas Schlereth