Im C1-Spiel gegen die Spielgemeinschaft Büdingen/Bleichenbach holten die Schützlinge von Boris Wolf und Michael Diehl einen ungefährdeten 37:16 (19:13) Sieg. In der ersten Halbzeit spielte man eine 3:2:1-Deckung, bei der sich immer wieder die gegnerische Kreisläuferin durchsetzen konnte. Im Angriff wurde immer wieder Debora Mastroserio freigespielt, die ihre tolle Leistung mit 9 Treffern belohnte. In der zweiten Halbzeit stellte man auf eine defensive 6:0-Deckung um. Die funktionierte fast fehlerfrei, man ließ nur noch 3 Treffer zu. Durch Tempogegenstöße und mit schön herausgespielten Toren erzielte man zurecht 37 Treffer.

Bei der C2 wurde der SV Erlensee mit 36:8 (14:3) aus der Halle geschossen. In der ersten Halbzeit ließ man sich vom langsamen Tempo der Gegner anstecken. Erst in der zweiten Halbzeit konnte man das gewohnte Angriffsspiel aufziehen und eine am Ende verdiente 28 Tore-Führung erzielen.

Beste Spielerin am Wochenende war Denise Hose, die in beiden Spielen 30 Tore erzielte. Auch Franziska Schäfer im Tor und Alina Nesselhauf als Spielmacherrin boten eine sehr gute Leistung.

Es spielte in der C1: Franzi Schäfer; Denise Hose (16), Debora Mastroserio (9), Alina Nesselhauf (7), Tanita Frank (1), Yvonne Hoppenstaedt (1/1), Kyra Schirmeister (1/1), Sammy Sattler (1), Laura Hof (1), Melanie Tremmel, Lorena Rohr.

Es spielten in dr C2: Franzi Schäfer; Denise Hose (14), Alina Nesselhauf (5), Melanie Tremmel (6/1), Sammy Sattler (5), Kyra Schirmeister (3), Katharina Schäfer (1), Maike Kaufhold (1), Laura Hof (1), Yvonne Hoppenstaedt.