Das erste Tor der Partie ließ lange auf sich warten. Doch dann endlich ging es los und durch je 2 Tore der Spieler Tremmel und Bastian ging man mit 4:0 in Führung. Der OFC erzielte dann sein erstes und auch einziges Tor in Halbzeit 1 per 7m. Dies wies wieder einmal auf die gute Abwehrarbeit auf Seiten der TSG hin. Von nun an ging es nur noch in eine Richtung und so wurde beim Stand von 11:1 die Seite gewechselt.

In Halbzeit 2 ein ähnliches Bild wie im ersten Durchgang. Die TSG legte weiter nach und der OFC hatte das nachsehen. Die TSG-Abwehr schwächelte nun etwas, doch Dank unseres Torhüters Alessandro Lega gelangen den Offenbacher Kickers gerade mal 2 Treffer in der zweiten Spielhälfte. Am Ende gewann man verdient mit 3:18.

Es spielten: Alessandro Lega; Florian Tremmel (2), Benedikt Bastian (5), Sven Nast (4), Denis Zahn (2), Marius Ritz (3), Manuel Andrijasevic (2), Marcel Herfort, Martin Kormanicki.