Dietzenbach führte schnell mit 2:0 Toren und die B-Jungs brauchten einen Moment, bis sie sich an die offensive Abwehr gewöhnt hatten. Dies dauerte jedoch nicht lange und dann kam auch der TSG-Angriff ins rollen. Über 4:10 und 12:21 zogen die Schützlinge von Holger Schulz und Tobias Löffler davon. Bis zur Halbzeit kamen die Gastgeber auf 17:25 heran.

Im zweiten Durchgang agierte die gegnerische Abwehr mit einer Manndeckung übers gesamte Feld. Auch hier benötigten die Bürgeler wieder einige Zeit, bis man sich daran gewöhnte. Der Sieg war allerdings zu keiner Zeit in Gefahr. Dies lag allen voran an der Treffsicherheit von Lukas Kaiser, der mit 20 Treffern den Bärenteil der TSG-Tor erzielte.

Nach dem Faschingswochenende steht nun das Spitzenspiel gegen Kinzigtal auf dem Programm. Hier gilt es an die guten Leistungen der letzten beiden Spielen anzuknüpfen, um als Sieger vom Platz zu gehen. Gespielt wird am Sonntag, den 21.02.2010 um 17:45 Uhr in Bürgel.

Es spielten: Vincent Dins, Kai Wullbrandt; Timo Böttcher (6), Tim Büdel (6), Simon Gmelin, Lukas Kaiser (20/8), Fabian Sauer (7), Max Seuring (5), Agan Sijaric, Philipp Staab (1) und Lukas Wotke (1).