Die Genehmigung für den 2. und letzten Bauabschnitt wird in Kürze erwartet. Dann entsteht der Neubau einer 3-Felderhalle auf dem heutigen Fußballplatz Karolinger Straße. Die planungsrechtlichen Voraussetzungen wurden von der Stadtverordnetenversammlung bereits beschlossen.

Die Kosten für die Baumaßnahmen werden von der Stadt Offenbach und dem Land Hessen getragen. Möglich wurde der Neubau auch, weil Mitteln aus dem Konjunkturprogramms eingesetzt werden.

Den Spatenstich führten aus (im Foto von links): Architekt Daniel Dillig, Oberbürgermeister Horst Schneider, Sportkreisvorsitzender Peter Dinkel, der 1. TSG-Vorsitzende Rolf-Dieter Elsässer, der 2. TSG-Vorsitzende Helmut Schmidt sowie Dr. Rainer Lehmann, Projektberater und TSG-Förderkreisvorsitzender

Quelle: www.offenbach.de