{phocagallery view=category|categoryid=12|imageid=133|detail=2|displayname=0|displaydetail=0|float=left}Gespielt wurde in zwei 6er Gruppen. Dies bedeutete schon gleich mindestens 5 Spiele. Die ersten beiden Spiele konnte das Team für sich entscheiden und zeigte schon ab Beginn die Fortschritte die es bisher gemacht hat. 9:5 gewann man gegen Sachsenhausen II und 8:4 gegen den Gastgeber. Jeweils 4:8 unterlag man den doch stärkeren Gegnern aus Gelnhausen und Maintal. Aber aufgrund des hohen 9:2 Sieges gegen Obertshausen wurde die TSG Bürgel 2. in der Gruppe und rutschte in das Halbfinale.

{phocagallery view=category|categoryid=12|imageid=132|detail=2|displayname=0|displaydetail=0|float=right}Dort verloren die Kleinen aber deutlich gegen den Turniersieger aus Klein-Auheim mit 3:13 Toren. Kein Beinbruch, denn der Gegner ist schon eine Klasse besser. Folglich zog die TSG Bürgel ins kleine Finale ein und musste das 7. Spiel des Tages um den 3. Platz bestreiten. Mit den Kräften langsam am Ende kämpften sie noch einmal 2×10 Minuten um den Sieg. Ein spannendes Spiel, welches am Ende der Spielzeit 5:5 Unentschieden gegen die zweite Mannschaft aus Sachsenhausen ausging. Die Entscheidung wurde im Siebenmeterwerfen ausgespielt, bei dem unsere Knirpse mit Lucas Hofmann den besseren Torhüter hatten. 9:8 endete dieses Spiel um Platz 3 und ging nahtlos in das Freudengeschrei des Teams der TSG Bürgel über.

Es spielten: Timon Artelt(8),  Silas Dietermann (12), Finn Fischer(3), Lucas Hofmann(1), Armin Ibrisagic(1), Marc Kaiser(13), Mick Reynolds, Ann-Kathrin Schlereth(4), Maximilian Schmitt, Paul Tremmel, Daniel Zahn(4)

TIP: Auf die Bilder klicken!!!