Doch die Kinder verstanden das Spiel recht schnell und so erzielte Aggelos dann auch das erste Tor der F-Jugend Anfänger und man ging mit 1-3 in die Pause. In der zweiten Halbzeit kamen die Kinder flott ins Spiel und Mikka erzielte dann das 2-3. Von Aufregung spürte man bei den Kindern nichts mehr. Sie spielten schon recht schön ihren Ball ab und man traute sich auch immer mehr zu. So war es auch nicht schlimm, daß OFC mit 2-4 in Führung ging. Die Kleinen ließen den Kopf nicht hängen, kämpften weiter grandios und so erzielte Mikka das 3-4. Pedro, der zum ersten Mal im Tor stand, parrierte einige Angriffe des Gegners  hervorrangend. Am Ende des ersten Spieles hieß es dann 3-5 für Offenbach. Da in der F-Jugend die Anzahl der Tore mit der Anzahl der Torschützen multipliziert wird, verlor man dieses Spiel 6-20.

Der Gegner im zweiten Spiel hieß Götzenhain. Nach dem frühen 1-0 für Götzenhain war es ein offenes Spiel. Auch in diesem Spiel spielten unsere Knirpse gut mit. Vor der Pause erhöhte Götzenhain noch auf 2-0. Kurz nach dem Wiederanpfiff erzielte Götzenhain das 3-0. Wer nun dachte das Spiel sei gelaufen hatte sich geirrt. Aggelos erzielt zuerst den 1-3 Anschlußtreffer und dann kurz vor Schluß sogar noch das 2-3. Für den Ausgleich reichte es nicht mehr, und man verlor auch dieses Spiel mit 2-3 (2-9).

Man kann wirklich Stolz auf die Kinder sein, die an ihrem ersten Spieltag wirklich toll spielten (wenn man auch noch bedenkt, daß mit Lara und Tim sogar 2 Spieler aus der BSG dabei waren).

Es pielten : Kim Götürmen, Selina Scherling, Pedro Camargo (Tor), Mikka Schramm (2), Lara Rieth, Tim Reynolds, Elias Werner, Aggelos Korsketidis (3)

Trainer: Nils Lenort, Matthias Schlereth