Der OFC mit seinen körperlich überlegenen Spielern zeigte auch gleich bei der 0:1 Führung das man hier nicht gewillt war die Punkte in der Jahnhalle zu lassen. Doch die Jungs um Spielführer Benedikt Bastian zeigten von Anfang an eine gute Moral und immer wieder durch Tobias Lehmann angetrieben ging man sogar mit schnellen Toren von Markus Meister und Denis Zahn mit 6:3 in Führung. Danach gab es bei den Bürgeler eine kleinen Einbruch und der OFC ging zur Halbzeit mit 7:8 in Führung.
Der OFC hatte sich jetzt auf Markus Meister eingestellt und die Umstellung nach Rücksprache mit Rainer Lehmann, Denis Zahn auf die rechte Rückraumposition zu stellen ging voll auf. Denis glänzte mit Tobias als Anspieler für den Kreis und hier kam es entweder zu Toren oder Siebenmeter. Ein paar unverständliche Zeitstrafen des sonst sicher leitenden Schiris auf beiden Seiten sorgte nochmal für etwas Unruhe, trotz Unterzahl erzielte M. Andrijasevic zwei sehr schöne Tore von der ungewohnten rechten Position und die Jungs der C-Jugend ließen sich ihren knappen aber verdienten Sieg mit einem sicheren Alessandro Lega im Tor nicht mehr nehmen.

Es spielten A. Lega; M. Kormanicki, L. Lindow; D. Zahn (1), T. Lehmann (3), F. Tremmel (1), M. Andrijasevic (2), B. Bastian (5/3), M. Meister (5),

Auf der Bank: Daniel Zahn, Klaus Bastian