Bis zum 6:6 konnte man das Spiel ausgelichen halten, doch danach schaffte man es nicht den Ball im Tor unterzubringen. Allein 15 Aluminumtreffer waren bezeichnend dafür, dass man beim Abschluss nicht konzentriert genug war. Ebenfalls zwei Siebenmeter und viele Tempogegenstöße konnten nicht genutzt werden. Es wurden Fehler über Fehler produziert, somit wurde auch die Verunsicherung immer größer. Die Mannschaft der SG war klar besser und spielt ebenfalls verdient, mit Maintal, dem OFC und der TSG um die Meisterschaft in der BOL mit.

Es spielten:
Lara Winterstein, Sammy Memovic, Eileen Demes, Maren Lipps, Debora Mastroserio, Kathi Schäfer, Melanie Tremmel, Lorena Rohr, Catharina Schmitt, Michelle Schmitt, Lina Appel, Meike Sittler, Alicia Hof, Afra Armbruster.