Insgesamt 4 Teams bestritten dann ab 11:15 Uhr sechs Spiele, die jeweils 2 x 12 Minuten (ohne Halbzeit) andauerten. Alle Spiele gestalteten sich mit großer Fairness und sportlichem Kampfgeist und am Ende des Tages war der Sieger klar, die ING DiBa sicherte sich mit 68:46 Toren den ersten Platz und damit den Turniersieg.

Ein großer Dank des Event-Teams gilt Klaus-Peter Wolf, für die Arbeit am Kiosk, Kai-Uwe Siegordner und Philipp Thomas für Leitung des Turniers, sowie allen Schiedsrichtern und Kuchenbäckern. “Wir sind uns sicher, das die Jahrgangsspiele im nächsten Jahr wieder stattfinden – dann aber in der neuen Halle.” – so Stefan Lorenz bei der Siegerehrung. Man wird ebenfalls versuchen dem Wunsch, die Jahrgangsspiele wieder im Sommer stattfinden zu lassen, gerecht zu werden.

 

Ergebnisse:

1. Platz: Team 3 68:46 Tore  (ING DiBa)

2. Platz: Team 2 56:53 Tore

3. Platz: Team 4 51:61 Tore

4. Platz: Team 1 45:60 Tore