Beide Teams starteten ausgeglichen in die 1. Halbzeit und so stand es nach knapp 10 Minuten Spielzeit 6:5 für Bürgel. Allerdings änderte sich dies für die restliche Spielzeit. Alle Mädels wachten mit einem Mal auf, arbeiteten in der Abwehr zusammen und ließen in 10 Minuten nur einen Gegentreffer zu. Einige Tempogegenstöße und ein guter Abschluss im Angriffspiel führten zu einem 11:6 Halbzeitstand.

Nach kurzer Pause und einigen Umstellungen in der Mannschaft schafften es die Mädels den Gegner weiterhin auf Abstand zu halten. Trotz kleinerer Fehler in Angriff und Abwehr hielt man die Führung souverän bei. Auch in der 2. Halbzeit stand die Abwehr gut. Nur 4 Gegentreffer ließ man zu. Jeder Fang- und Passfehler der HSG wurde mit einem Gegentreffer bestraft. Zu erwähnen sind Anna Kamer und Lucia Dittmann im Tor und Alicia Hof, die eine gute Leistung zeigten. Am Ende konnten sich die Mädels freuen, da man verdient mit 23:10 gewann. Sicherlich wäre noch mehr drinnen gewesen, aber wir waren zufrieden mit der Leistung.

Nach dem heutigen Spiel haben wir Platz 1 in der Tabelle übernommen. Jetzt heißt es für den Rest der Runde noch mal alles geben und dann ist und Platz 1 so gut wie sicher.

 Es Spielten: Lucia Dittmann, Anna Kamer, Jana Strohl(1), Afra Armbruster(6), Ronja Röhm(3), Alicia Hof(10), Isabelle Kaufhold(2), Juliana Geyer, Chiara Morgano, Sarah Hofmann, Michelle Schmitt(1) und Catharina Schmitt